Mehr von dir im Warenkorb

Mehr Sichtbarkeit und gesteigerte Abverkäufe im Premium-Segment:

OTTO und MediaCom realisieren erste Sponsored Product Ads-Kampagne für Tempur

Pressemitteilung · 18. Mai 2020

Für den Matratzenhersteller Tempur brachten MediaCom und OTTO im Rahmen ihrer Retail Media-Kooperation erstmals das neue Format der „Sponsored Product Ads“ auf otto.de zum Einsatz: Als First Mover adressierte MediaCom die Premium-Zielgruppe von Tempur mithilfe von Produktplatzierungen auf CPC-Basis auf otto.de. Mit Erfolg: Durch diese exklusive Zusammenarbeit von MediaCom und OTTO konnte die Sichtbarkeit von Tempur auf einem der wichtigsten Marktplätze Deutschlands fast verdreifacht und der Abverkauf der Marke nahezu verdoppelt werden.

Mehr E-Commerce-Sichtbarkeit im Premium-Segment auf otto.de

Für die Performance-Kampagne von Tempur fokussierte MediaCom in einer exklusiven Kooperation auf ein völlig neues Retail Media-Format von OTTO. Als erste Agentur in Deutschland erhielt MediaCom im Rahmen eines Proof of Concept die Möglichkeit, für den Kunden Tempur an einem Beta-Test der innovativen „Sponsored Product Ads“ auf otto.de teilzunehmen. Konkret bedeutete dies die Definition von Fokusprodukten aus den Sortimenten Kissen, Matratzen, Topper und Lattenroste. Über einen CPC-basierten Ansatz konnten einzelne Produkte gezielt in den Suchergebnissen nach vorne gepusht und prominent auf Produktdetailseiten platziert werden – und das auf Desktop und Mobile Devices. Während der Laufzeit optimierten MediaCom und OTTO die Kampagne anhand verschiedener KPIs wie Auslieferung, Clicks und Sales, um das beste Ergebnis für ihren Kunden Tempur zu erzielen.

Das Ergebnis: Maximale Sichtbarkeit und eine Verdopplung der Bestellumsätze

Dank des neuen Formats auf otto.de konnte MediaCom den Premium-Produkten von Tempur im Bereich bezahlter Produktanzeigen zu deutlich mehr Sichtbarkeit und Sales verhelfen. Um den Effekt der Kampagne zu belegen, wurden die Schaltungen im Rahmen des Proof of Concept nur an einen Teil der otto.de-Besucher ausgespielt. Eine Analyse der beiden Testgruppen ergab nicht nur eine Steigerung der Anzahl der Produktdetailseitenaufrufe um 260 Prozent in der Consideration Phase, sondern auch eine Verdopplung der Bestellumsätze für Produkte der Marke Tempur. Im Ergebnis konnte Tempur also nicht nur die Sichtbarkeit der eigenen Marke positiv beeinflussen, sondern darüber auch zusätzliche Sales generieren, die einen direkten, monetären Kampagneneffekt bedeuten.

Thomas Bauer, Geschäftsführer DACH von Tempur Sealy: „Aufgrund der massiven Wettbewerber-Präsenz war es uns wichtig, unsere Premium-Zielgruppe in einem passenden digitalen Umfeld zu aktivieren. Mit der grandiosen Unterstützung von MediaCom konnten wir unsere Position im Markt auf otto.de bestätigen und direkt in Umsatz ummünzen.“

Torsten Ahlers, Geschäftsführer der Otto Group Media und Bereichsleiter OTTO Retail Media: „Wir freuen uns sehr, dass wir gemeinsam mit MediaCom diese höchst innovative Kampagne für Tempur auf otto.de umsetzen konnten. Es ist für uns im Bereich Sponsored Product Ads die erste Zusammenarbeit dieser Art mit einem Kunden und einer Mediaagentur. Auch die beeindruckenden KPIs bestätigen den Erfolg der Kampagne für Tempur: mehr Sichtbarkeit, höhere Nachfrage, mehr Abverkauf. Mit Sponsored Product Ads auf otto.de konnten wir all das erreichen.“

Mira London, Director E-Commerce, MediaCom: „Die Sichtbarkeit in Onlineshops und auf Marktplätzen ist insbesondere für Premium-Anbieter eine große Herausforderung. Algorithmen nutzen für das organische Ranking im Shopping-Prozess häufig Conversion-Wahrscheinlichkeiten, die im Regelfall für Premium-Marken im direkten Vergleich mit dem Preiseinstieg geringer ausfallen. Gemeinsam mit OTTO haben wir daher für Tempur erstmals bezahlte Produktanzeigen geschaltet, um Konsumenten innerhalb der Consideration Phase auf die Marke aufmerksam zu machen. Der Erfolg kann sich sehen lassen: Dank des neuen Formats haben wir im ansonsten sehr preisgetriebenen E-Commerce nicht nur für eine deutlich verbesserte Sichtbarkeit gesorgt, sondern auch den Abverkauf im Premium-Segment signifikant angekurbelt.“

 

Über die OTTO Retail Media:

Die im Mai 2015 gegründete Otto Group Media ist seit April 2020 als OTTO Retail Media eine Subbrand der Dachmarke OTTO mit Sitz in Hamburg und bildet die zentrale Vermarktungsunit von otto.de. Die Werbemöglichkeiten richten sich vor allem an Lieferanten und Marktplatzpartner, die über die OTTO Retail Media ihre Sichtbarkeit und ihren Abverkauf auf den reichweitenstarken Plattformen der otto group steigern wollen. Durch verlängerte Offsite-Platzierungen werden potenzielle Käufer auch außerhalb der Plattformen angesprochen und aktiviert.

Darüber hinaus ist die OTTO Retail Media für Mediaagenturen, Retail Agencies und Direktkunden der ideale Ansprechpartner, um Branding- und Performance Kampagnen nutzerspezifisch auf Retail-Umfeldern auszuspielen. Von vielfältigen Datensegmenten über hohe Reichweite bis hin zu transparenten Reportings bietet die OTTO Retail Media alles für eine effektive Kampagnenausspielung – partnerschaftlich, flexibel, fair.

 

Über MediaCom:

MediaCom ist Deutschlands führende Mediaagentur und unterstützt Marken, profitables Wachstum durch Media zu erzielen. Dabei brechen wir Silos auf und leben „Systems Thinking“: Mit unserem einzigartigen Ansatz, Daten, Technologie und Kreativität zu vernetzen, entwickeln wir für unsere mehr als 300 Kunden und deren 850 Marken ganzheitliche Kommunikationsstrategien, die maximale Umsätze generieren.

Als Teil von WPP, der weltweit größten Werbeholding, und Tochteragentur der GroupM, der Media-Investment Management Gruppe von WPP, haben wir Zugang zu den reichhaltigsten Datensätzen und stärksten Benchmarks unserer Branche. Mit ihnen können wir stets die besten Wege für jede Marke identifizieren und das Potenzial bestmöglich ausschöpfen.

Unser Erfolg stützt sich auf unsere langjährige Überzeugung, dass wir durch Investitionen in unsere Mitarbeiter bestmögliche Ergebnisse erzielen – nicht nur für unsere Teams, sondern auch für unsere Kunden. Unter dem Motto ‚People First, Better Results‘ investieren wir in die Karrieren und Fähigkeiten unserer Mitarbeiter – und damit auch in den Erfolg unserer Kunden.

Mit diesem Ansatz haben wir es 2018 geschafft, als erstes Netzwerk mit allen sechs großen Titeln als „Media Network of the Year“ gleichzeitig ausgezeichnet zu werden: „Adweek“, „Campaign“, „Cannes Lions“, „Festival of Media Global“, „M&M Global“ und „WARC Media 100“. Auch in 2019 konnte MediaCom die Spitzenposition im „WARC Media 100“ erfolgreich verteidigen.

Mit einem Billing-Volumen von 14,6 Milliarden Dollar ist MediaCom laut COMvergence die #4 der globalen Medienagenturnetzwerke mit über 8.000 Mitarbeitern in 100 Ländern. Mehr als 930 Mitarbeiter arbeiten in Deutschland an den Standorten Düsseldorf, Berlin, Frankfurt, Hamburg und München. Zum Kundenstamm gehören u.a. adidas, Coca-Cola, eBay, Mars, NBC Universal, Katjes, Opel, IKEA und Sony. Im Jahr 2018 war MediaCom die erste Agentur, die mit allen sechs großen Titeln als „Media Network of the Year“ gleichzeitig ausgezeichnet worden ist (Adweek, Campaign, Cannes, FOM Global, WARC und M&M Global).

Mehr Infos unter www.mediacom.com/de.